Lotto-Millionen zum Weihnachtsfest – so kann man El Gordo in Deutschland spielen!

WeihnachtsfestWenn am 22. Dezember in Madrid die Ziehung der spanischen Weihnachtslotterie stattfindet, halten auch immer mehr Lottospieler gespannt den Atem an. Mit ein bisschen Glück und der richtigen Kombination aus seinen fünf Glückszahlen kann ein Hauptgewinn von vier Millionen Euro eingestrichen werden. Die El Gordo Weihnachtslotterie sorgt weltweit für Furore und ist nicht nur in Spanien eine sehr beliebte Lotterie. Mittlerweile gibt es Lottospieler aus der ganzen Welt, die mit einem Loskauf beim Mega-Event kurz vor Weihnachten mitmachen möchten. Um auch in Deutschland seine Chancen auf mehr als 15.000 Geldpreise zu wahren, haben wir Ihnen hier einen Ratgeber zusammengestellt.

 

Die hohe Gewinnwahrscheinlichkeit und der Zeitpunkt der Auslosung machen bei der El Gordo Weihnachtslotterie den großen Reiz aus. Denn bei dieser Lotterie kann jedes sechste Los gewinnen, so dass die Gewinnchance im Vergleich zu anderen Lotterien überproportional hoch ist. Eine Ausschüttung von Gesamtgewinnen über 2,6 Milliarden Euro an nur einem Abend – das gibt es nur beim El Gordo!

Tradition dieser Lotterie ist es möglichst viele Menschen mit einem kleinem oder großem Glücksmoment zu erfreuen. So sollen alle möglichst viele Menschen mitmachen und das mittlerweile über die Grenzen Spaniens hinaus. Seit 2016 gibt es einen immer größeren Andrang auf die spanischen Lotterielose, so dass die Auflage der Losserien fast jährlich erhöht wurden. Während 2016 insgesamt eine 165 Losserien á 100.000 Losnummern ausgegeben wurden, sind es bei der Weihnachtslotterie 2023 bereit 185 Auflagen der Losserie. Jeder soll zu Weihnachten ein Los bekommen und die Chance auf den ganz großen Wurf haben. Seit mehr als 200 Jahren gibt es nun die El Gordo Ziehung. Dabei ist man nicht von seiner Tradition abgerückt, so dass Ablauf und Gewinnverteilung gleichgeblieben sind. Die öffentliche Ziehung wird seit 1967 so gar im TV ausgestrahlt und gibt Lottospielern die Chance live mitzufiebern. Mit Einschaltquoten von über 50 Prozent gehört diese TV-Übertragung zu den meist gesehenen Fernsehsendungen in Spanien. Für viele Spanier ist deshalb der 22. Dezember bereits der erste Festtag in der Weihnachtszeit, so dass bis zum Dreikönigstag mit der Familie gefeiert wird. Im letzten Jahr hat die Losnummer 05490 den Jackpot geknackt, so dass in Gewinnstufe 1 mehr als 720 Millionen Euro an die Gewinner mit dieser Losnummer ausgezahlt wurden.

Lose für Lottospieler aus Deutschland nur online erhältlich!

Die Lose für die spanische Weihnachtslotterie sind weltweit sehr gefragt. Ein Großteil der Lose geht jedes Jahr sehr früh an Lottospieler aus der ganzen Welt, so dass man sich rechtzeitig um eines der Lotterielose bemühen sollte. Durch eine Vergrößerung der Losserien kann zwar jeder auch bis kurz vor der Auslosung am 22. Dezember ein El Gordo Los kaufen, doch sind sehr beliebte Zahlenkombinationen schnell ausverkauft. Um in Deutschland mitspielen zu können, braucht es nur ein internetfähiges Endgerät. Denn die Lose für den El Gordo 2023 kann man nicht in einer gewöhnlichen Lotterieannahmestelle finden. Es gibt für die Teilnahme aus Deutschland nur die Möglichkeit, El Gordo online zu spielen. Mit wenig Aufwand kann man auf Lottoland sicher und unkompliziert ein Los mit einer individuell ausgewählten Losnummer bekommen. Spielkunden können sich hier sicher sein, dass sie bei einem Gewinn auch eine Auszahlung erhalten. Denn der renommierte Anbieter Lottoland mit europäischer Lizenz ist absolut vertrauenswürdig und unterliegt strengen Auflagen der Glücksspielbehörde. Die Lose für die Teilnahme werden beim Anbieter vor Ort in Spanien gekauft, so dass Lottospieler in jedem Fall die Spielquittung eines Originalloses erhalten. Die Gewinnerzahlen werden anschließend auf der Website bekannt gegeben und automatisch benachrichtigt. Eine Auszahlung kann dabei circa drei bis vier Werktage in Anspruch nehmen und erfolgt in der Regel per Überweisung auf das Bankkonto.

Die El Gordo Ziehung lässt Weihnachtswünsche wahr werden

Gerade zum Weihnachtsfest können viele Familien eine kleine Finanzspritze gut gebrauchen, so dass sich kaum jemand die attraktive Gewinnchance von 1 zu 100.000 auf den Hauptgewinn von vier Millionen entgehen lässt. Aber auch mit Gewinnen aus der unteren Gewinnstufe lassen sich so manche finanzielle Sorgen beseitigen oder besondere Weihnachtswünsche erfüllen. Der Gewinn kann für die Rechnung von Handwerken nach einer zugefrorenen Wasserleitung, der Reparatur des Autos oder für den nächsten Urlaub verwendet werden. Die mehr als 15.000 Geldpreise ermöglichen es eine Menge Menschen vor Weihnachten zu erfreuen. Dabei gibt es die günstigsten Lose schon für weniger als fünf Euro, während ein ganzes Los circa 250 Euro kostet. Deshalb ist es in Spanien gewöhnlich, dass es große Tippgemeinschaften aus vielen Familienangehörigen und Freunden gibt, die gleich ganze Losbögen kaufen, um die Chancen auf den Jackpotgewinn zu erhöhen. In Spanien sind vor allem die Zehnerlose für einen Preis von 34,99 Euro sehr beliebt und ermöglichen eine Aussicht auf den entsprechenden Gewinnanteil von zehn Prozent auf alle Gewinne. Umso mehr Lose vor der Ziehung erworben werden, desto höher sind auch die Chancen einen Gewinn in den ersten Gewinnklassen abzuräumen. Die Teilnahme an dieser speziellen Lotterie vor Weihnachten kann sich auszahlen und ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk unter den Tannenbaum legen.

Quelle: Tipps24-Netzwerk - HR
Foto: Pixabay / CCO Public Domain / geralt

Mehr zum Thema Verbraucherschutz

Mehr Transparenz gegenüber den Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen

IMAGE Eine repräsentative Umfrage ergibt, dass 78 Prozent der gesetzlich Versicherten verbindliche Vorgaben dazu haben wollen, welche Informationen gesetzliche Krankenkassen veröffentlichen müssen.

Weiterlesen...

Dürfen Krankenversicherer von älteren Versicherungsnehmern höhere Beiträge erheben?

IMAGE Die BaFin will im Interesse der Versicherungsnehmer höchstrichterlich prüfen lassen, ob private Krankenversicherer von Tarifwechslern tatsächlich höhere Beiträge als von Neukunden verlangen dürfen. Das teilte die Behörde am Donnerstag in Bonn...

Weiterlesen...

Sozialversicherungen erhalten persönliche Daten von den Finanzämtern

IMAGE Trotz des für die Finanzbehörden geltenden Steuergeheimnisses sind diese verpflichtet, Daten der Bürger an die Sozialversicherungsträger und die Bundesagentur für Arbeit weiterzuleiten. Die Oberfinanzdirektion Hannover hat nun mit ihrer...

Weiterlesen...

TOP-Versicherungsvergleiche

Mit einem Klick kommen Sie direkt zum Vergleich